Kletterausflug ins Tannheimer Tal

Hallo liebe Bergfreunde,

vom 20-22.07.18 findet eine Sektionskletterausfahrt ins Tannheimer Tal auf dem Programm. Geplant ist Mehrseillängenklettern mit Hüttenübernachtung. Die Touren werden je nach Wissens und Leistungsstand der Teilnehmer ausgewählt. Nähere Infos und Anmeldungen bitte bis Anfang Juli an Pierre. Über motivierte Teilnehmer würde ich mich sehr freuen. Gruß Pierre

Ostereiersuche im Steinbruch

Hallo,

auch dieses Jahr organisieren wir wieder eine legendäre Ostereiersuche in unserem Steinbruch. Am Ostersonntag werden wir ab 10:00 im Steinbruch sein. Der alpine Osterhase sollte um diese Uhrzeit sein Werk schon vollbracht haben. Leichter Regen ist noch ok, bei starkem Regen bleibt der Hase im Nest.

Bitte gebt uns kurz bescheid ob Ihr kommt, damit wir später nicht alles selber Essen müssen 😉

Kletterstunden im Steinbruch

Nach den Osterferien beginnen immer dienstags wieder die Kletterstunden im Steinbruch. Treffpunkt ist wie gewohnt um 18:00 am Turm oder etwas später direkt im Steinbruch. Da der Boulderraum leider nicht mehr Ausweichort bei Schlechtwetter dienen kann, entfallen die Stunden im diesem Fall leider. Infos im können im Zweifelsfall bei der zuständigen Aufsicht (siehe Kalender) oder bei Pierre eingeholt werden.

Ostereiersuche mal Anders

Das Ostereiersuchen im Burgarten ist schon lange Tradition in Rothenburg. Für unsere  Vereinsjugend haben wir uns dieses Jahr fast zeitgleich dazu etwas Neues einfallen lassen. Das Jugendleiterteam um Hannah und Pierre hat hierzu den alpinen Osterhasen in den Steinbruch an der Reutsächser Steige gerufen. Dieser versteckte zahlreiche Schoko- und Ostereier in der Felswand, welche die Jugendlichen dann am Seil gesichert suchen konnten. Zur Freude der Jugendleiter kamen einige sogar  mit speziell  am Klettergurt befestigten Beuteln, andere verspeisten die Eier gleich während des Kletterns in der Wand.

P1090228P1090217 (2)

P1090221 P1090217 (2)

Ostereiersuche im Steinbruch

Am Ostersonntag werden wir ab 15:00 Uhr im Steinbruch sein. Der alpine Osterhase sollte zu diesem Zeitpunkt schon da gewesen sein und sein Werk vollbracht haben. Leichter Regen ist noch Ok, bei starkem Regen bleibt der Hase vermutlich in seinem Nest.

Bitte gebt uns kurz bescheid ob Ihr kommt damit wir ein bisschen planen können 🙂